Online Bibliothek LB. Praxis Capture One Pro 10

Seitenbereiche:


Inhalt:

Capture One gilt seit vielen Jahren als Werkzeug der Wahl für die anspruchsvolle Fotografie. Aber nicht nur Umsteiger tun sich oft schwer mit der Komplexität der Software. Denn mit Capture One können Sie nicht nur entscheiden, was Sie machen wollen, sondern auch, wie Sie Ihre Ziele erreichen. Dieses Buch unterstützt Sie dabei, Capture One Pro als umfassende Software-Lösung für den fotografischen Alltag einzusetzen und flexibel an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Ob Bildverwaltung oder Retusche, Filmsimulationen oder Objektivkorrekturen - wie Sie die Möglichkeiten von Capture One ausschöpfen, bleibt Ihnen überlassen. Der Autor hilft Ihnen dabei, die Konzepte hinter Capture One zu verstehen und effizienter zu nutzen: - Vollständiger RAW-Workflow vom Import bis zur Ausgabe - Bildverwaltung über Kataloge oder mit der gewohnten Ordnerstruktur - Bildstile und Vorgaben, um Ihre Bildbearbeitung zu beschleunigen - Perfekte Schärfe für Web und Print - Frustfreie Bildretusche mit Anpassungs- und Klon-Ebenen - Verkabeltes Fotografieren (Tethered Shooting) auf Profi-Niveau - Flexible Zusammenarbeit mit Drittsoftware - und vieles mehr Das Buch vermittelt über Praxisbeispiele zu alltäglichen Aufgabenstellungen, welche der vielen Werkzeuge Ihnen das Leben als Fotografin oder Fotograf einfacher machen - und welche Sie für Ihre Arbeit ignorieren können. Selbst wenn Sie Capture One schon länger nutzen, werden Sie Zusammenhänge besser verstehen, so das Beste aus der Software holen und mehr Zeit hinter der Kamera statt vor dem Bildschirm verbringen. Haben Sie bisher Apples Aperture oder Adobe Lightroom zur Katalogisierung und Bearbeitung Ihrer Bilder verwendet, erleichtern Ihnen Vergleiche und Tipps den Wechsel zu Capture One Pro.

Autor(en) Information:

Sascha Erni lebt, fotografiert und schreibt in der Schweiz. Als Freischaffender ist er im Bereich Reportage tätig und beliefert seit 2004 Agenturen, Zeitungs- und Magazinredaktionen mit Bild und Text. Sein erstes Sachbuch, "Mac und iPad für Fotografen", erschien 2014 im dpunkt.verlag. In seiner Freizeit verfasst er Horror-Stories und pflegt eigene Fotoprojekte, die wohl am ehesten dem Bereich "Kunst" zuzuordnen sind. Seit 2014 ist er Mitglied des "Ambassador"-Programms von Phase One - und damit direkt am Puls der Capture-One-Entwicklung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können