Online Bibliothek LB. Matthias Brandt liest Jan Costin Wagner, Sakari lernt, durch Wände zu gehen

Seitenbereiche:

Matthias Brandt liest Jan Costin Wagner, Sakari lernt, durch Wände  zu gehen
Matthias Brandt liest Jan Costin Wagner, Sakari lernt, durch Wände  zu gehen

Inhalt:

Auf dem Marktplatz von Turku steigt ein junger Mann in einen Brunnen, nackt und offenbar verwirrt. Er hat ein Messer bei sich. Im Nachhinein kann sich niemand mehr erklären, warum es dazu kam, dass einer der herbeigeeilten Polizisten ihn erschoss - am wenigsten der Schütze selbst. Er möchte mehr über das Opfer erfahren und wendet sich an seinen Kollegen Kimmo Joentaa. Kimmo überbringt den Eltern die Nachricht vom Tod ihres Sohnes und stößt dabei auf die Spuren einer Katastrophe, die mehrere Leben tiefgreifend verändert hat.

Autor(en) Information:

Jan Costin Wagner, Jahrgang 1972, lebt als freier Schriftsteller und Musiker bei Frankfurt am Main und in Finnland. Seine Kriminalromane um den finnischen Kommissar Kimmo Joentaa sind hochgelobt. Sie wurden vielfach ausgezeichnet (u.a. Deutscher Krimipreis, Nominierung zum Los Angeles Times Book Prize) und in 14 Sprachen übersetzt. Der Roman "Das Schweigen" wurde 2010 fürs Kino verfilmt. Zuletzt erschienen "Tage des letzten Schnees" (2014) und der Geschichtenband "Sonnenspiegelung" (2015).

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können