Online Bibliothek LB. Das feurige Ende der Welt

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Weltuntergang kommt in 7,59 Milliarden Jahren. Dann stürzt die glühende Erde in die sterbende Sonne. Schon viel früher wird das Leben ausgelöscht. Die Ozeane verdampfen und unser Planet verwandelt sich in einen bizarren Himmelskörper am Sonnenrand. Und selbst das Weltall könnte in einigen Trillionen Jahren in sich zusammenstürzen. - Flammendes Finale: Was aus der Erde wird; - Die Letzten werden die Ersten sein: Wie das irdische Leben endet; - Die Apokalypse des Alex Vilenkin: Warum das Universum kollabiert. "bild der wissenschaft"-Redakteur Rüdiger Vaas hat in die ferne Zukunft geblickt und berichtet, was Astronomen und Geoforscher schon heute darüber wissen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können