die Onleihe Libell-e Drei. Familie Fisch macht Urlaub

Seitenbereiche:


Inhalt:

Sommer des Jahres 1961: Es läuft nicht gerade rund bei der Erfurter Hausmeisterfamilie Fisch, schon das achte Kind ist unterwegs, die Wohnung ohnehin längst viel zu klein, die Versorgung insgesamt schlecht und die Schulkinder werden von ihren Lehrern bespitzelt. Als sich auch noch die egoistische Mutter von Vater Fisch bei ihnen ein- quartieren will und er es nicht schafft, sich ihr zu widersetzen, ist Mama Fischs Geduld ein für allemal zu Ende - zig- tausend DDR-Bürger hauen in diesen Tagen ab in den Westen, warum sollten die Fischs (ohne Schwiegermutter, versteht sich) das nicht auch schaffen! Mama lässt ihrem Mann keine Wahl mehr, und so planen die Eltern einen "ganz besonderen Urlaub"

Autor(en) Information:

Michael Wäser wurde 1964 im Saarland geboren, war als Schauspieler an verschiedenen deutschen Staatstheatern tätig. Er ist Mit-Organisator der Pankower Lesebühne So noch nie, Berlin, wo er auch lebt. Neben den bei mir veröffentlichten Romanen ist "Warum der stille Salvatore eine Rede hielt" eine ganz großartige Lektüre, einer der bewegendsten Romane, die ich gelesen habe! Mehr über den Autor Michael Wäser auf seinem Blog und bei literaturport sowie unter unseren Veranstaltungshinweisen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können