die Onleihe libell-e Nord. Gabriele Blum liest Sabine Ebert, Der junge Falke

Seitenbereiche:


Inhalt:

Anfang 1147 sorgen Hungersnot und Weltuntergangspropheten in deutschen Landen für Verzweiflung. Unter König Konrad wollen Zehntausende ins Heilige Land, während die östlichen Fürsten planen, mit ihrem 'Wendenkreuzzug' slawische Gebiete an Elbe, Havel und Küste zu erobern. Fast alle Männer ziehen in den Krieg _ und die Frauen müssen allein mit Missernten und Angriffen fertig werden. Der junge Friedrich von Staufen, später als Barbarossa bekannt, macht sich als Ritter im Kreuzzug seines Onkels, König Konrad von Staufen, einen Namen. Doch der Kreuzzug scheitert katastrophal, und König Konrad kehrt schwer erkrankt zurück. Die Machtkämpfe im Reich entflammen von Neuem _ und Friedrich greift entschlossen nach der Krone.

Autor(en) Information:

Sabine Ebert arbeitete in ihrer Wahlheimat Freiberg als Journalistin für Presse, Funk und Fernsehen. Sie schrieb einige Sachbücher zur Freiberger Regionalgeschichte. Berühmt wurde sie mit ihren historischen Romanen, die alle zu Bestsellern wurden. Ihr Roman über die Völkerschlacht bei Leipzig 1813 - Kriegsfeuer wurde von Lesern, Presse und Fachwelt gleichermaßen begeistert aufgenommen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können