die Onleihe libell-e Süd. ¬Eine¬ fast perfekte Welt

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ist das Glück immer da, wo wir nicht sind? Diese Frage stellt sich Ester, als sie als junge Frau endlich ihr sardisches Heimatdorf hinter sich lassen kann - und doch auch im fernen Genua nicht die Zufriedenheit findet, nach der sie sich so sehnt. Auch ihre Tochter Felicita erkennt erst spät im Leben, was sie erfüllt und in Cagliari bleiben lässt. Deren Sohn Gregorio zieht es hingegen weit weg nach Amerika. Nur dort blüht der junge Musiker unter Gleichgesinnten auf. Poetisch und berührend erzählt Milena Agus von drei Generationen einer sardischen Familie und der Suche nach ihrem Lebensglück.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können