die Onleihe libell-e Süd. Brigitta

Seitenbereiche:


Inhalt:

Brigitta, die Titelgestalt der zuerst 1844, in überarbeiteter Form dann 1847 erschienenen Erzählung, ist auf unübliche Weise benachteiligt: Wohlhabend aufgewachsen, wird sie von der eigenen Mutter als hässlich empfunden und vernachlässigt und wächst als Außenseiterin zu einer Frau heran, die sich den gesellschaftlichen Normen ihres Umfeldes nicht anpasst. Auch ihre Ehe steht auf wackeligen Beinen und scheint zum Scheitern verurteilt. Schritt für Schritt gibt Stifter vollen Einblick in die Geschichte der charakterstarken Brigitta mit der schönen Seele. Einfühlsam gelesen wird Stifters berühmteste Novelle von Heinz Ehrenfreund.

Autor(en) Information:

Der Dichter, Pädagoge und Landschaftsmaler Adalbert Stifter gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des Biedermeier. Sein literarischer Durchbruch gelang ihm Anfang der 1840er-Jahre mit seinen Erzählungen, die er ab 1844 gesammelt und in überarbeiteter Fassung in dem Werk "Studien" veröffentlichte.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können