die Onleihe libell-e Süd. Venedig

Seitenbereiche:


Inhalt:

"Nichts spricht dafür, dass es Venedig geben könnte, eine vollkommen unwahrscheinliche Stadt", sagt Massimo Cacciari, der ehemalige Bürgermeister der Lagunenstadt. Doch kein Zweifel, es gibt sie wirklich, die marchenhafte Wasserstadt, deren prächtigen Paläste, Kirchen und Klöster auf Millionen von Pfählen im seichten Wasser stehen und deren touristische Anziehungskraft seit über zwei Jahrhunderten unvermindert anhält. Bei einer Kanalfahrt mit dem Wasserbus und in fünf Spaziergängen präsentiert der Autor die schönsten Ecken und Winkel Venedigs - mal im Touristenstrom, mal auf stillen, eher abseits gelegenen Wegen. Und wer Ausflüge auf die Laguneninseln und zu den venezianischen Villen am Brenta-Kanal unternehmen will, wird ebenfalls gründlich informiert.

Autor(en) Information:

Michael Machatschek, Jahrgang 1956. Studierte Germanistik in Berlin und lebte anschließend mehrere Jahre in Italien, wo er u. a. als Lektor und Übersetzer sein Geld verdiente. 1991 schrieb und recherchierte er erstmals für den Michael Müller Verlag. Italien ist seine zweite Heimat geblieben, obwohl er mittlerweile wieder in Berlin wohnt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können