die Onleihe libell-e Süd. Tod im Europaviertel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Im neuen Fall des Stuttgarter Privatdetektivs Frank Vodenka geht es ums Ganze: Seine Ermittlungen zum vermeintlichen Unfalltod eines Sonderlings am Mailänder Platz führen ihn in Kreise rechter Verschwörungstheoretiker, politischer Karrieristen und Möchtegern-Terroristen im Geiste des NSU, den Freien Radikalen. Bald ist Vodenka in ein komplexes Gespinst von Täuschungen und Intrigen verstrickt, in dem der Detektiv sich gefährlich verfangen hat. Da tritt seine Freundin Meike auf den Plan ...

Autor(en) Information:

Justin Larutan, geboren in Stuttgart und aufgewachsen in der Region, hat bereits diverse Beiträge in Literaturzeitschriften veröffentlicht. Darüber hinaus schrieb er regelmäßig über Literatur und popkulturelle Themen, u. a. als Herausgeber des 1992 gegründeten Harakiri-Kulturmagazins, für die ZEIT und das Stuttgarter Stadtmagazin lift. Justin Larutan war bereits als DJ, freier Journalist und Lektor tätig. Derzeit doziert der Autor als wissenschaftlicher Assistent für Kulturtheorie/Kunstgeschichte an der Stuttgarter Merz Akademie. Nach dem Lieblingsplatz "Land der Tüftler und Denker" und dem kriminellen Freizeitführer "Mörderisches Stuttgart" ist "Tod im Europaviertel" sein erster Krimi im Gmeiner-Verlag.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können