die Onleihe libell-e Süd. Eva Gosciejewicz liest A. J. Pearce, Liebe Mrs. Bird

Seitenbereiche:


Inhalt:

Eine junge Frau kämpft für ihren Traum. London 1941, die Bomben fallen auf die Stadt. Emmeline Lake träumt davon, eine berühmte Kriegskorrespondentin zu werden. Als sie eine Anzeige für einen Job beim London Evening Chronicle sieht, scheint ihr Traum wahr zu werden. Doch stattdessen soll sie die Briefe der grimmigen Kummerkastentante Henrietta Bird vorsortieren. Emmeline ist enttäuscht, aber sie nimmt den Job an. Die Anweisungen von Mrs. Bird sind unmissverständlich: Alle Briefe, die irgendwie anstößig sind, wandern in den Papierkorb. Doch Emmeline liest Briefe von Frauen, die ernsthafte Probleme und Fragen haben, und kann nicht widerstehen: Sie beginnt, den Frauen zu antworten, und unterzeichnet die Briefe mit Mrs. Bird ...

Autor(en) Information:

AJ Pearce wuchs in Hampshire auf und studierte an der University of Sussex. Sie arbeitete in Zeitschriftenverlagen und im Marketing. Heute lebt sie in Südengland. Liebe Mrs. Bird ist ihr erster Roman.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können