die Onleihe libell-e Süd. Am Freitag sehen wir uns wieder

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die meiste Zeit lebt Juni bei ihrem Vater - zum Glück. Ihre Mutter ist ein echter Kontrollfreak, wie Juni das nervt! Und jetzt soll sie auch noch die Ferien bei ihr in Berlin verbringen. Doch dann trifft Juni auf Sahal, einen Flüchtlingsjungen aus Somalia, der sich auf einem Kreuzberger Friedhof versteckt. Was ist los mit ihm? Wovor läuft er weg? Noch durchschaut sie seine Geschichte nicht, aber dass Sahal ihre Hilfe braucht, ist sonnenklar! Juni riskiert Kopf und Kragen und den eh schon wackeligen Familienfrieden und wird dabei ein Stück erwachsener. Ganz wie ihre Eltern ...

Autor(en) Information:

Karin Koch, geboren 1961, lebt bei Karlsruhe und arbeitet als Physiotherapeutin in eigener Praxis. Sie schreibt Kinder- und Jugendbücher, Kurzgeschichten und Mundart. 2008 erhielt sie den Rotraud Dankar Autorenpreis, 2009 war sie Preisträgerin beim Literaturpreis Hard. Das Buch "Wär ich Pirat" (illustriert von André Rösler, Peter Hammer Verlag) gewann den Kinderbuchpreis NRW 2013. Zuletzt erschien im Peter Hammer Verlag "Tilda und der Duft der Welt".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können