der Verbund LOS24. Winterliebe auf der Kamelien-Insel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Liebe ist unser wahres Schicksal. Rozenn ist gerade Anfang zwanzig, als sie den charmanten Maart auf der traditionellen bretonischen Feier zum Dreikönigstag kennenlernt. Aufgrund eines heraufziehenden Wintersturms ist die Festgesellschaft gezwungen, über Nacht auf der Kamelien-Insel zu bleiben. In dieser Nacht erliegen Rozenn und Maart dem Zauber des Augenblicks und verlieben sich unsterblich ineinander. Doch das Schicksal scheint gegen diese Liebe zu sein. Dreißig Jahre später tobt wieder ein Januarsturm, während Rozenn ihrer Freundin Sylvia von jenem Winterabend erzählt. Die junge Frau ist sich sicher, dass Rozenns Gefühle für Maart noch längst nicht erloschen sind. Da erhalten sie einen Anruf, der alles verändern könnte. Und plötzlich überschlagen sich die Ereignisse in dieser schicksalhaften Nacht ... Diese Kurzgeschichte zur Kamelien-Insel-Saga entführt die Leser in die bewegende Vergangenheit Rozenns. Eine wunderbare, zu Herzen gehende Geschichte, die Liebe und Wärme in winterliche Tage bringt.

Autor(en) Information:

Tabea Bach war Operndramaturgin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie wurde in der Hölderlin-Stadt Tübingen geboren und wuchs in Süddeutschland sowie in Frankreich auf. Ihr Studium führte sie nach München und Florenz. Heute lebt sie mit ihrem Mann in einem idyllischen Dorf im Schwarzwald, Ausgangspunkt zahlreicher Reisen in die ganze Welt. Die herrlichen Landschaften, die sie dabei kennenlernt, finden sich als atmosphärische Kulisse in ihren Frauenromanen wieder.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können