die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Verordneter Sonntag

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der erste Roman des Hollywoodstars. Die Zeit vor seiner Ausreise nach Westdeutschland wurde für Armin Mueller-Stahl zum "Verordneten Sonntag", denn nach seinem Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns erhielt er kaum noch Rollenangebote. In diesem Roman beschreibt er auf beeindruckende Weise den existentiellen Konflikt eines Menschen, der vor einer grundlegenden Entscheidung steht: Bleiben und Anpassen, Resignieren und Zugrundegehen oder das Land verlassen - das einzigartige Dokument einer bleiernen Zeit.

Autor(en) Information:

Armin Mueller-Stahl, geboren 1930, ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Schauspieler überhaupt, sondern auch ein begnadeter Geiger, Maler und Erzähler. Bevor er zum Schauspielberuf wechselte, absolvierte er ein Geigen- und Musikwissenschaftsstudium, das er 1949 mit dem Examen zum Musiklehrer abschloß. Seit 1952 avancierte er mit unzähligen Theater- und Filmrollen (u. a. in "Königskinder", "Nackt unter Wölfen" und "Jakob der Lügner") zu den bekanntesten und beliebtesten Schauspielern der DDR.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können