die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Die Radiosängerin

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Amerika im Sommer 1942: Das Land befindet sich in einem Zustand höchster Nervosität. Überall werden japanische oder deutsche Spione vermutet. Ein Medium erlebt in all den Wirren seine Blütezeit: das Radio. Als Jack Dulaney, ein erfolgloser Schriftsteller, erfährt, dass sein alter Freund Carnahan in Schwierigkeit steckt, zieht er quer durch das Land an die Küste von New Jersey. Hier, an einer kleinen Radiostation hat Carnahan zuletzt gearbeitet - bis er spurlos verschwand. Unter falschem Namen gelingt es Jack, bei dem Sender eine Anstellung zu finden. Die Hörspiele, die er zu schreiben beginnt, entfalten einen Zauber, der ihm bald den Ruf einträgt, ein Genie des Radios zu sein. Und dann trifft er Holly, Carnahans Tochter. Er hat sie einst geliebt, doch ist sie vor ihm und seiner Liebe davongelaufen. Holly singt in einer Band, ein geheimnisvoller Engel, dem alle Zuhörer verfallen sind. Das Wiedersehen der beiden verläuft äußerst kühl. Holly gibt vor, Jack nicht zu kennen - aus Angst, wie er bald erfährt. Sie glaubt, dass Spione, denen der Sender als Tarnung dient, ihren Vater getötet haben. John Dunning ist ein großer Roman gelungen - eine wunderschöne Liebesgeschichte, eine Hommage an das Medium Radio und ein einzigartiger literarischer Thriller zugleich.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können