die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Zecken, Flöhe und andere Plagegeister

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Gerade im Sommer werden unsere Haustiere häufig von verschiedenen Plagegeistern heimgesucht. Juckreiz, Hautschrunden, eitrige Entzündungen und Haarausfall quälen das Tier und seine Besitzer gleichermaßen. Meist weiß man sich nicht anders zu helfen, als mit starken chemischen Mitteln das Ungeziefer zu vergiften. Doch diese "Repellents" genannten Mittel wirken auch auf den Haustierorganismus giftig. Viele Tierbesitzer fragen nach Alternativen, und die gibt es tatsächlich. Gute Pflege und ein gesundes Immunsystem, dazu hilfreiche Futterkomponenten, ätherische Öle oder andere pflanzliche Duftstoffe bieten guten Schutz. Aber auch den akuten Befall kann man meist mit sanfteren Mitteln bekämpfen. Dieses eBooklet zeigt die Möglichkeiten zur Selbsthilfe auf und gibt eine Leitlinie an die Hand, wann Tierarzt oder Tierheilpraktiker aufgesucht werden sollten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können