die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Am gelben Fluß

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

China gibt seit jeher Rätsel auf. 1869 reist Ferdinand Freiherr von Richthofen, deutscher Geograph und Forschungsreisender, von Schanghai auf dem Kaiserkanal bis zum Hwangho, dem berühmten Gelben Fluß. Ob korrupte, aber stets lächelnde Wirte, Reisestrapazen auf chinesischen Straßen oder Goldfieber in Tschifu - immer wieder zeigt sich, wie fremd diese andere Kultur war und bis heute ist.

Autor(en) Information:

Ferdinand Freiherr von Richthofen wurde 1833 im oberschlesischen Carsruhe geboren. Er studierte Geologie in Breslau und Berlin. Seine Untersuchungen begründeten die moderne Geomorphologie. In seinen Studien über das Kaiserreich China prägte er den Begriff von der Seidenstraße. Richthofen starb 1905 in Berlin.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können