die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Am schönsten isset, wenn et schön is

 

Sprachen:

 
 

Ausleihbedingungen

 
 
Ausleihen pro Nutzer 15
eBooks 21 Tage
eAudio 14 Tage
eVideo 7 Tage
eMusic 7 Tage
ePaper 1-24 h
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eAudio
 
 
 
 
Titel:
Am schönsten isset, wenn et schön is
 
 
Teil 10
 
Autor:
 
Sprecher:
 
Jahr:
2009
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783938781937
 
Format:
eAudio Stream
 
Geeignet für:
Geeignet für Computer
Für E-Book Reader nicht geeignet
Dauer:
138 min
Dateigröße:
127 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Schlagwort:

 

Inhalt:

Auch der 10. Teil der rheinischen Trilogie Am schönsten isset, wenn et schön is! widmet sich den scheinbar unendlichen Geschichten aus dem rheinischen Universum. Hier dreht sich die Erde immer noch 'anderseröm', hier gibt es immer noch vielerlei zu bestaunen. Ob das der Coniunctivus prophilacticus ist, die Möglichkeitsform, die Aktivitäten ankündigt und gleichzeitig ihre Infragestellung wenn nicht gar ihre eigene Entschuldigung ist - als solcher ist er eine Unterform des tätigen Konjunktivs; ob das die geniale Relativ-Verschränkung ist, die der Rheinländer dem Lateiner bgeguckt hat oder ob das andere Fallgruben der rheinischen Grammatik sind - immer ist es höchst vergnüglich, diesen Dingen auf den Grund zu gehen. Die Frage, ob Porz schön ist, wird endgültig beantwortet und vielleicht kommt Konrad Beikircher sogar dazu, die Geschichte vom Besuch des Sultans im Rheinland zu erzählen, wo der doch gar nicht nach Köln kam sondern in Koblenz abgestiegen ist... Also: Anekdötchen und Geschichten, Grammatik und Völkerkundliches (wie z.B. die Frage: Kann man den Charakter einer Gegend an ihren Witzen ablesen?)
 

Autor(en) Information:

Konrad Beikircher ist Kabarettist, Musiker und Autor.Im Jahr 1965 kam Beikircher aus seiner Südtiroler Heimat nach Bonn, um dort zu studieren. Er belegte die Fächer Musikwissenschaft, Psychologie und Philosophie. Ab 1971 war er als Gefängnispsychologe in der JVA Siegburg tätig; vor einer anstehenden Beförderung im Jahr 1986 quittierte er den Dienst und ist seitdem als freiberuflicher Kabarettist tätig. Er lebt in Bonn-Bad Godesberg. Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete er erneut und hat aus zweiter Ehe zwei, aus der dritten (seit 1989) drei Kinder.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
14 Tage
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
64
Durchschnittliche Bewertung:
4 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5