die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Unter der Sonne

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ein Junge sucht einen Ausweg aus der Langeweile der Sommerferien - und findet ihn in grundloser Gewalt. Ein Literaturwissenschaftler will das Grab eines Dichters aufsuchen, der ihm zeit seines Lebens auswich, aber dieser erweist sich über den Tod hinaus als der Überlegene. Ein Schauspieler sitzt auf dem Weg zu einer Vorstellung im Flugzeug neben einem Kritiker, der ihn auf schamlose Weise beleidigt und belästigt. Daraufhin sagt der Schauspieler seinen Auftritt ab. Ein müder Geschäftsmann verirrt sich auf dem nächtlichen Nachhauseweg in einen heftigen Schneesturm und kapituliert vor der Naturgewalt. Bereits in seiner zweiten Veröffentlichung zeigt Daniel Kehlmann sein großes literarisches Können. Geschickt aufgebaute Spannung und subtile Ironie machen die Geschichten zu einem abgründigen Vergnügen.

Autor(en) Information:

Daniel Kehlmann, 1975 in München geboren, lebt in Berlin und Wien. Sein Werk wurde unter anderem mit dem Candide-Preis, dem Heimito von-Doderer-Preis, dem WELT-Literaturpreis, dem Per-Olov-Enquist-Preis, dem Kleist-Preis und dem Thomas-Mann-Preis ausgezeichnet. Der Roman Die Vermessung der Welt, in bisher 46 Sprachen übersetzt und von Detlev Buck verfilmt, wurde zu einem der erfolgreichstendeutschen Bücher der Nachkriegszeit. Daniel Kehlmann ist Mitglied der Mainzer Akademie der Wissenschaften und der Literatur sowie der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können