die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Freud für die Westentasche

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der Freud-Experte Hans-Martin Lohmann zeigt hier einen Sigmund Freud, der mehr ist als die Summe der Anekdoten, Klischees und Vorurteile, die über den Begründer der Psychoanalyse kursieren. Das vielgestaltige und widersprüchliche Werk, wichtige und zu wenig beachtete Details der Biographie - das wird kurz und verständlich erzählt. Dass Freud mit Kokain zu tun hatte, was zur Entdeckung der Lokalanästhesie führte, dass er oft schwierig im Umgang mit Menschen war, eigentlich nicht Arzt sein wollte, sondern Forscher, dass er vollendete Wissenschaftsprosa schrieb - dies sind nur einige Facetten dieses E-Audio.

Autor(en) Information:

Hans-Martin Lohmann, geboren 1944 in Bergneustadt im Oberbergischen, studierte Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft. Von 1974 bis 1979 war er Wissenschaftslektor im Suhrkamp Verlag. Von 1979 bis 1986 arbeitete er als Redakteur der psychoanalytischen Fachzeitschrift "Psyche", deren Chefredakteur er zwischen 1992 und 1997 war. Seit 1998 lebt er als freier Publizist in Frankfurt am Main und schreibt u.a. für DIE ZEIT und für den Deutschlandfunk.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können