die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Traumnovelle. Fräulein Else. Leutnant Gustl

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ehre und Moral, Liebe und Schuld, seelische Krisen und innere Abgründe, das sind die Themen, um die sich Schnitzlers große Erzählungen drehen. Während das Ehepaar Albertine und Fridolin in der Traumnovelle seine unterdrückten erotischen Begierden in Traumphantasien auslebt, hat der engstirnige und verkniffene Leutnant Gustl mit sich selbst zu kämpfen, als er um seine Ehre und gesellschaftliche Stellung bangt. An den Folgen einer rigiden Doppelmoral zerbricht dagegen Fräulein Else, eine junge Frau, die sich, um ihren Vater aus der Schuldennot zu befreien, einem anderen Mann hingeben soll. Arthur Schnitzler ist einer der bedeutendsten deutschsprachigen Schriftsteller. Mit der Traumnovelle (1926), Fräulein Else (1924) und Leutnant Gustl (1900) versammelt dieser Band seine drei berühmtesten und meistgelesenen Erzählungen.

Autor(en) Information:

Arthur Schnitzler, am 15. Mai 1862 in Wien geboren, studierte Medizin, praktizierte als Arzt und widmete sich dem Schreiben. 1891 wurde sein erstes Theaterstück uraufgeführt. Er verfaßte neben Dramen auch Romane, Novellen und Erzählungen. Schnitzler, der als einer der einflußreichsten deutschen Autoren gilt, starb am 21. Oktober 1931 in Wien.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können