die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Der Steinesammler

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Anton Braden hat zwei Leidenschaften: Er sammelt Steine und er liebt Milli, auf die er sich nicht verlassen kann. Still, hartnäckig und besessen geht Braden seinen Passionen nach, bis sich die Konflikte und Spannungen in seinem Dorf in der Eifel in einem Gewaltakt entladen, der auch ihn zu einem Neuanfang treibt. Mit seinem ersten, wunderschön geschriebenen Roman "Der Steinesammler" hat Norbert Scheuer den Grundstein für sein literarisches Prosawerk gelegt, das auf eine einzigartige Weise einen Mikrokosmos schafft, in dem wir die Wünsche, die Schönheit, das Scheitern und die immer neuen Aufbrüche des Lebens überall erkennen. Norbert Scheuer ist ein großer Erzähler, und es ist Zeit, diesen Roman wieder zugänglich zu machen.

Autor(en) Information:

Norbert Scheuer, 1951 geboren, studierte physikalische Technik und Philosophie. 1993 erschien sein Erzählband "Der Hahnenkönig", 1997 sein Gedichtband "Ein Echo von allem" und 1999 sein erster Roman "Der Steinesammler" (Neuauflage 2010). Bei C.H.Beck erschienen außerdem der Roman "Flußabwärts" (2002), der Roman in Erzählungen "Kall, Eifel" (2006) und der Roman "Überm Rauschen" (2009), der auf die Shortlist des "Deutschen Buchpreises" kam. Norbert Scheuer erhielt zahlreiche Literaturpreise, zuletzt den Martha-Saalfeld-Förderpreis (2003), den 3sat-Preis beim Ingeborg Bachmann-Wettbewerb (2006), den Glaser-Preis (2006) und den "d.lit-Literaturpreis" (2010). "Überm Rauschen" wurde 2010 von der Stadt Köln ausgewählt in der Reihe "Ein Buch für die Stadt". Norbert Scheuer arbeitet als Systemprogrammierer.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können