die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Die Lausbubengeschichten

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ein kleines bayrisches Dorf im ausgehenden 19. Jahrhundert: Hier hält der kecke Lausbub Ludwig, sehr zum Leidwesen seiner Mutter, mit seinen Streichen die ganze Umgebung in Atem. Ob hochnäsige Preußen, frömmelnde Lehrer oder die nörgelnde Verwandtschaft, er treibt Sie alle zur Verzweiflung. In einem kleinen bayrischen Dorf in der Gegend von Tölz setzt sich der Lausbub Ludwig gegen die unliebsamen Erwachsenen zur Wehr. Es ist die reine Notwehr gegen Hochmut, Verlogenheit, Scheinheiligkeit, Intoleranz und aufgeplusterte Autorität. Eigentlich hat er das Herz am rechten Fleck, aber er wird doch immer wieder herausgefordert. "... Dann habe ich einen Schlüssel aus der Tasche gezogen und habe probiert, ob er noch pfeift ..." Diese Geschichte auf hochdeutsch zu erzählen, wäre wie Champagner aus Pappbechern zu trinken. Der zweifache Bambi-Preisträger Christian Tramitz, unter anderem bekannt aus "Der Schuh des Manitu", verkörpert regelrecht den Lausbub. Mit bayrischem Dialekt haucht er den Protagonisten Leben ein, und so kommt deren Charakter besonders herzhaft zur Geltung.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können