die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Das Schweigen in meinem Kopf

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Jo hat es nicht leicht: Sie ist allein mit ihrer psychisch kranken Mutter und auch in der Schule findet sie keinen Anschluss. Um den ständigen Hänseleien und dem Alleinsein zu entgehen, lässt sie sich auf ein Sozialprojekt ein: Freiwillig verbringt sie jede freie Stunde damit, dem 15-jährigen schwerbehinderten Chris Gesellschaft zu leisten. Und es ist komisch, aber gerade bei ihm kann sie sich öffnen, ihm von ihrem Kummer erzählen. Chris, der sonst auf wenig reagiert, scheint sie zu verstehen und ganz langsam entwickelt sich eine Freundschaft zwischen den ungleichen Jugendlichen, die beide verändert und ihnen eine ganz neue Zukunft schenkt.

Autor(en) Information:

Kim Hood wuchs in British Columbia, Kanada, auf. Sie studierte Psychologie, Geschichte und Erziehungswissenschaften und arbeitet als Sozialarbeiterin im Bereich Erziehung und Therapie, vor allem auch mit behinderten Kindern. Kim Hood setzt sich in ihrem Beruf sehr für die Menschen, die am Rande der Gesellschaft leben ein und versucht, ihnen eine Stimme zu geben. Nach mehreren Stationen in verschiedenen Ländern lebt sie jetzt an der Westküste Irlands. Das Schweigen in meinem Kopf ist ihr erster Roman.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können