die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Die Welt des Buddhismus

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Facettenreich zeigt Hermann-Josef Frisch die Welt des Buddhismus in den Regionen Asiens: von den eisigen Hochebenen des Himalaya in Tibet, Nepal und Bhutan mit ihren bunten Gebetsfahnen über Indien und China. Er thematisiert das subtropische Südostasien mit seinen goldenen Pagoden und der Ruinenstadt Angkor ebenso wie die Industriezentren Japans. Erstmalig erschließt dieser außergewöhnliche Band dem Leser eine Topografie des Buddhismus, zeigt die bedeutenden religiösen Orte und lässt ihn teilhaben an der regionalen Vielfalt. Denn so unterschiedlich die Länder und ihre Menschen sind, so verschieden ist auch die Religion in ihnen ausgeprägt. Durch großartige Bilder und verständliche Texte veranschaulicht der Autor die Erscheinungsformen der buddhistischen Regionen und Länder. Er lädt den Leser ein, die zahlreichen Formen dieser lebendigen Weltreligion zu entdecken. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag zum Dialog zwischen westlichem und östlichem Denken, zwischen den Religionen und Kulturen.

Autor(en) Information:

Hermann-Josef Frisch, Jahrgang 1947, ist Pfarrer i.R. und hatte einen Lehrauftrag in Fachdidaktik Religion an der Universität Bonn. Er hat über 200 Bücher in den Bereichen Religionspädagogik, Gemeindearbeit, theologische Erwachsenenbildung und Religionswissenschaft verfasst. Über 50 Reisen führten ihn in asiatische, vorwiegend buddhistisch geprägte Länder.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können