die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Die Welt verändern

 

Sprachen:

 
 

Ausleihbedingungen

 
 
Ausleihen pro Nutzer 15
eBooks 21 Tage
eAudio 14 Tage
eVideo 7 Tage
eMusic 7 Tage
ePaper 1-24 h
 
 
 
 
 

Service

 
 
 
 
 
 
 

Benötigte Software

 
 
 
 
 
 
 

Die Onleihe App für

 
 
 
 

Inhalt:

 

Informationen zum Titel

eBook
 
 
 
 
Titel:
Die Welt verändern
 
 
was uns der Glaube heute zu sagen hat
 
Jahr:
2016
 
Verlag:
 
Sprache:
Deutsch
 
ISBN:
9783841211606
 
Format:
ePub
 
Geeignet für:
Umfang:
226 S.
Dateigröße:
23 MB
Ausleihdauer in Tagen:
 
 

Inhalt:

In diesem Buch findet der Leser alles Wissenswerte über die Reformation, ihre Ideen, Ziele und wichtigsten Vertreter. Vor allem aber geht es um die Frage, inwieweit der Glaube heute noch Antwort auf die drängenden Fragen der Gegenwart sein kann. Am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Wittenberger Schlosskirche und begründete damit eine Prozess, der die Welt veränderte Kirchliche und weltliche Autoritäten wankten, die Freiheit des Gewissens geriet in den Blickpunkt. Dieses Buch nimmt das 500. Jubiläumsjahr der Reformation zum Anlass, darüber nachzudenken, welche Bedeutung der Glaube und die Institution Kirche heute noch haben. Inwieweit können sie Antworten auf die drängenden Fragen der Gegenwart, die vielerorts durch Elend, Krieg und Flucht geprägt ist, geben? Welcher Beitrag kann zur Versöhnung der Religionen und zu gegenseitigem Verständnis geleistet werden? Bestseller-Autorin Margot Käßmann und der EKD Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Stohm beschäftigen sich in mehreren Streitgesprächen mit diesen Fragen. Was hat uns der Glaube heute noch zu sagen? Darüber sprechen Margot Käßmann und Heinrich Bedford-Strohm mit Dunja Hayali, Jakob Augstein, Gregor Gysi, Mouhanad Khorchide und Walter Homolka.
 

Autor(en) Information:

Margot Käßmann, geboren 1958 in Marburg, Theologin und Pfarrerin, war u. a. Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages (1995-1999), Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers (1999-2010) und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) (2009-2010). Sie ist "Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017". Zahlreiche Buchpublikationen. Heinrich Bedford-Strohm, geboren 1960 in Memmingen, Theologe, war von 1989 bis 1992 Assistent am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Sozialethik bei Wolfgang Huber an der Universität Heidelberg. Anschließend Tätigkeit als Pfarrer sowie Professuren, an deutschen und internationalen Universitäten. Seit 2014 Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Exemplarinformationen

 
 
 
 
 
Exemplare:
(1)
 
Verfügbar:
(1)
 
Vormerker:
(0)
 
Voraussichtlich verfügbar ab:
sofort
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzungsbedingungen

 
 
 
 
 
Max. Ausleihdauer:
21 Tage
 
Drucken:
erlaubt
 
Kopieren:
erlaubt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nutzer - Bewertung

Anzahl Bewertungen:
2
Durchschnittliche Bewertung:
5 Punkte auf einer Bewertungsskala von 1 bis 5