die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Tool-Pool

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Tool-Pool ist eine in ihrer Themen-, Methoden- und Einsatzvielfalt einmalige Sammlung bewährter und neuer Methoden für das inhaltliche Arbeiten in der Konfi- und Jugendarbeit: Kompaktes Praxiswissen, um die Arbeit mit jungen Menschen - abgestimmt auf die Bedürfnisse der Gruppe, der behandelten Thematik und der zur Verfügung stehenden Rahmenbedingungen - abwechslungsreich zu gestalten. Die Kategorien reichen von Kennenlernen und Warm-up über Gespräch, Spiritualität, Musik, Theater und Computer bis zu Erlebnispädagogik, Outdoor und Feedback. Zwischen den Kategorien gibt es zahlreiche Querverweise. Die Methoden enthalten Angaben zu Zeitaufwand, Gruppengröße, Alter, Aufwand, Anspruch für Leitung und Gruppe, Sozialform sowie passende Themen und werden praxisorientiert erklärt. Materialliste sowie Hinweise auf Anwendungsbeispiele runden die Darstellung ab. Ein Register aller Methoden mit ihren Eigenschaften sortiert nach Themen vereinfacht eine gezielte Suche für den jeweiligen Kontext. Ein Buch für alle, die ihre Arbeit mit jungen Menschen methodisch abwechslungsreich gestalten und damit zu einer neuen Tiefe führen wollen.

Autor(en) Information:

Dr. Thomas Ebinger ist Pfarrer in Ostfildern-Kemnat und war Dozent für Konfi-Arbeit am Pädagogisch-Theologischen Zentrum der Evang. Landeskirche in Württemberg (ptz). Er hat selbst jahrelang mit Konfis gearbeitet und Vikarinnen/Vikare ausgebildet. Von ihm herausgegeben wurde u.a. das Handbuch Konfi-Arbeit. Unter thomas-ebinger.de betreibt er einen eigenen Blog zu verschiedenen Themen rund um Kirche und Konfi-Arbeit. Judith Haller ist Pfarrerin im Schuldienst und war Studienassistentin am Pädagogisch-Theologischen Zentrum der Evang. Landeskirche in Württemberg (ptz). Dort war sie in der Ausbildung von Vikarinnen/Vikaren im Bereich Religionsunterricht und der Arbeit mit Konfirmandinnen/Konfirmanden tätig. Heute unterrichtet sie mit einem vollen Deputat an einer kaufmännischen Berufsschule und hat dort reichlich Gelegenheit, diverse Methoden live zu erproben sowie mit den Schülerinnen und Schülern neu zu erdenken und vor allem immer wieder neu methodisch herausgefordert zu werden. Stephan Sohn ist Religions- und Gemeindepädagoge, Diakon sowie Erlebnispädagoge und als Jugendreferent im Kirchenbezirk Heilbronn tätig. Er ist nicht nur ständig mit Jugendlichen unterwegs, sondern bildet sie auch als Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen aus und hat dafür schon viel ausgearbeitet, was in dieses Buch eingegangen ist.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können