die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Emmas Feelgood Küche

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

FODMAP-Zucker, die in bestimmten Lebensmitteln wie Milchprodukten, Nüssen oder verschiedenen Gemüsesorten vorkommen, werden häufig mit Reizdarmsyndrom, Zöliakie, Lebensmittelunverträglichkeiten oder Morbus Crohn in Verbindung gebracht. Emma Hatcher war selbst von Darmproblemen betroffen. Erst als ihr eine Diät empfohlen wurde, die auf FODMAP-haltige Lebensmittel verzichtet, ging es ihr endlich besser. Daraufhin gründete sie den Blog "She Can't Eat What?!" und half damit zahlreichen Menschen, die unter Blähungen, Bauchschmerzen, Völlegefühl oder anderen Verdauungsbeschwerden litten und dank Low-FODMAP nun endlich wieder Ruhe im Bauch haben. In ihrem Buch bietet sie neben vielen Informationen zur Low-FODMAP-Ernährung auch 100 gesunde Rezepte und vermittelt, dass man trotz spezieller Diät richtig lecker essen kann.

Autor(en) Information:

Emma Hatcher hatte schon immer Probleme mit ihrem empfindlichen Darm. Seit sie die Low-FODMAP-Diät für sich entdeckt hat, geht es ihr endlich gut. Um anderen Menschen mit ähnlichen Beschwerden zu helfen, gründete sie den Blog shecanteatwhat.com, der mittlerweile sehr beliebt ist. Sie präsentiert darauf gesunde Rezepte, die für Menschen mit Darmkrankheiten, empfindlichem Verdauungssystem oder Lebensmittelunverträglichkeiten geeignet sind und gleichzeitig vollen Genuss bieten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können