die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Rendezvous mit einem Oktopus

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Acht Arme, drei Herzen und eine Seele! Der heimliche Star der Meere: der Oktopus. Er kann 1600 Küsse auf einmal verteilen, er kann mit seiner Haut schmecken, Farbe und Form ändern und sich trotz eines Körpergewichts von 45 Kilogramm durch eine apfelsinengroße Öffnung zwängen. Und nicht nur seine körperlichen Superkräfte machen den Achtarmigen zu einem Wunderwesen der Meere. Kraken sind vor allem schlau. Sie können schummeln und tricksen, spielen, lernen, sie können Menschen erkennen und Kontakt aufnehmen. In ihrem preisgekrönten Bestseller erzählt die Naturforscherin Sy Montgomery auf berührende, kenntnisreiche und unterhaltsame Weise von ihren Begegnungen mit diesen außergewöhnlichen Lebewesen. "Wenn man dieses Buch gelesen hat, versteht man die Seele der Ozeane" Peter Wohlleben Die Schauspielerin Sophie von Kessel, selber begeisterte Taucherin, liest diese Geschichten einer Annäherung an das Unbekannte, eine unvergeßliche Reise zu Wesen wie aus einer anderen Welt.

Autor(en) Information:

Sy Montgomery, 1958 geboren, ist eine vielfach ausgezeichnete amerikanische Naturforscherin, Drehbuchautorin und Verfasserin von über zwanzig Sachbüchern. Rendezvous mit einem Oktopus war ein New York Times-Bestseller und unter den Finalisten für den National Book Award 2015. Montgomery lebt in New Hampshire. Diese beiden Zitate beschreiben sie treffend und ein Besuch auf ihrer website lohnt sich und macht Lust, die Welt zu entdecken: "Equal parts poet and scientist." / Zu gleichen Teilen Dichterin und Wissenschaftlerin -The New York Times "Part Indiana Jones and part Emily Dickinson." / Halb Indiana Jones und halb Emily Dickinson -The Boston Globe Heide Sommer, geboren 1940 in Berlin, war lange Jahre Sekretärin von namhaften Journalisten, Schriftstellern und Politikern, darunter Rudolf Augstein, Fritz J. Raddatz, Helmut Schmidt. Seit 1988 ist sie auch als Übersetzerin tätig. Zu ihren Arbeiten gehören Autobiografien, Theaterstücke sowie das fünfbändige Alterswerk von Henry Roth. Sophie von Kessel wurde 1968 als Diplomatentochter in Mexiko geboren und lebte in Lateinamerika, Finnland, Österreich, Deutschland und den USA. Sie studierte Schauspiel am Max-Reinhardt-Seminar in Wien, davon ein Jahr an der Juilliard School in New York. Von 1997 bis 2001 war sie Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele. Sie wirkte auch in zahlreichen Fernsehserien und Filmen mit. 2008 und 2009 spielte sie bei den Salzburger Festspielen die Buhlschaft im Jedermann. Seit 2011 ist sie Mitglied im Ensemble des Residenztheaters München.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können