die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Ziemlich kranke Männer

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Schatz, es ist nichts Ernstes, es ist nur tödlich ... Anna kennt sich bestens aus mit kränkelnden Männern. Als Medizinische Fachangestellte bekommt sie selbst die härtesten Fälle der "Männergrippe" in den Griff. Auch privat lässt sie das Thema nicht los, denn Freund Béla zeigt besonders hartnäckige Symptome. Voll von Anna umsorgt, lässt er es sich bei ihr gut gehen. Als Annas Onkel überraschend stirbt, fährt sie zur Beerdigung mit Béla im Gepäck auf dessen Weingut in der Pfalz. Das ist zum Leidwesen aller hoch verschuldet. Die Familie kann das Erbe nicht antreten und es droht die Zwangsversteigerung. Anna kümmert sich um alle und alles. Nur Béla fühlt sich vergessen in dem ganzen Chaos. Er ist empört, natürlich sterbenskrank und entwickelt sich zunehmend zum Klotz am Bein. Anna hat genug von Béla und seiner Männergrippe. Sie versucht hier schließlich ein Weingut zu retten. Zum Glück kann sie sich auf die Unterstützung der Dorfgemeinschaft verlassen, die sie herzlich aufnimmt. Und dann ist da noch der geheimnisvolle Manuel. So gar nicht wehleidig bringt er Anna völlig aus dem Konzept ...

Autor(en) Information:

Hanna Simon, 1970 in Bielefeld geboren, arbeitete lange Zeit als Projektleiterin. Deswegen schafft sie es auch immer, die großen und kleinen Familienkatastrophen zu ignorieren, abzuwenden oder aufzufangen - und das meistens sogar fast perfekt. Mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen lebt sie in der Nähe von Frankfurt am Main.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können