die Onleihe Mecklenburg-Vorpommern. Tagebuch eines (Noobs) Kriegers

Seitenbereiche:

Languages:


Contents:

Das witzige Tagebuch eines jungen Dorfbewohners, der ein Krieger werden will! "Letzte Nacht hatte ich einen umwerfenden Traum. Die Dorfbewohner haben eine Armee gegründet, und ich gehörte dazu. Ich blickte den Endermen direkt in die Augen. Ich wehrte den Pfeil eines Skeletts mit bloßen Händen ab. Ich tötete Zombies, wie ein Bauer Gemüse erntet. Und als Krönung des Ganzen habe ich einen Creeper mit einem einzigen Schlag in den Himmel geschickt. Er explodiert inmitten der Sonne, die sofort viel heller schien und den Schaden bei Zombies und Skeletten vervielfachte. Jap! So ein toller Held wäre ich gern. Aber es war nur ein Traum..." Minus ist zwölf Jahre alt und geht noch zur Schule. In diesem Alter sind Dorfbewohner keine Kinder mehr und müssen sich für einen Beruf entscheiden. Er ist dazu bestimmt, Bauer, Schmied, Priester oder Fleischer zu werden, so wie die anderen Dorfbewohner ... Minus träumt aber davon, Abenteurer zu werden und sein Dorf gegen die ständigen Angriffe von Monstern zu verteidigen. Als er erfährt, dass die fünf besten Schüler seiner Schule eine Ausbildung zum Krieger machen dürfen, will Minus unbedingt dabei sein. Der Wettbewerb ist hart, aber Minus ist zu allem bereit: Von nun an wird er sich von niemandem mehr als Noob behandeln lassen!

Author text:

Cube Kid ist das Pseudonym von Erik Gunnar Taylor, einem 33-jährigen Autor aus Alaska, USA. Als begeisterter Videospieler, insbesondere von Minecraft, hat er seine Leidenschaft für das Schreiben von Fanfiction früh entdeckt. Sein erstes Buch "Tagebuch eines Noobs Kriegers" (im Original "Diary of a Wimpy Villager") ist zunächst als E-book erschienen und war sofort ein absoluter Erfolg unter Minecraft-Spielern. Der Roman erscheint nun erstmalig auf Deutsch und wurde vom französischen Illustrator Saboten illustriert.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können