die Online-Bibliothek Märkisch-Oderland. Sommerinsel

Seitenbereiche:


Inhalt:

Stephan und Fine müssen sich auf zweierlei vorbereiten: auf ihr Abitur und auf ihr Kind. Sie haben ein schweres Jahr durchzustehen, und es geht nicht ohne familiäre und schulische Konflikte, nicht ohne Spannungen und Zerwürfnisse vorüber. Aber Stephan und Fine verteidigen ihre Liebe, wahren ihre Rechte, lassen sich nicht von Erwachsenen verwalten und beißen sich durch. Auch haben sie natürliche Verbündete: den Klassenlehrer, die Klasse und Leute, von denen sie Verständnis gar nicht erwartet haben. Ganz abgesehen von der sexuellen und schulischen Bedeutung der Worte, bestehen Stephan und Fine in diesem klaren und kritischen Buch eine Reifeprüfung, bei der sie allerdings auch hätten durchfallen können. Ist Stephan leichtfertig und Fine unmoralisch? Haben die Eltern recht, wenn sie den jungen Leuten nichts zutrauen? Liebe fordert Bewährung, und Fine und Stephan bestehen die Probe. Sie möchten keinen Tag des Jahres in Ellerstädt streichen.

Autor(en) Information:

Siegfried Schumacher wurde am 9. August 1926 in Oderberg/M. geboren, wo er auch die ersten vier Grundschulklassen besuchte. 1937 zogen seine Eltern nach Bad Freienwalde, wo er das Gymnasium mit dem Notabitur abschloss. 1943 wurde er zur Marine einberufen. Nach Krieg und Kriegsgefangenschaft wurde er Neulehrer. Hildegard Schumacher wurde am 10. September 1925 in Eberswalde geboren. Sie besuchte die Lehrerbildungsanstalt und arbeitete seit 1964 als Lehrerin. Hildegard und Siegfried Schumacher heirateten 1947. Beide studierten am Institut für Literatur "Johannes R. Becher" in Leipzig und lebten seit 1962 als freischaffende Künstler in Bad Freienwalde. Gemeinsam schrieben sie Kinder- und Jugendbücher und gründeten 1964 in Bad Freienwalde und im Bezirk Frankfurt/Oder Zirkel schreibender Schüler, die immer noch bestehen. Ihre Bücher erreichten insgesamt eine Auflage von 1,6 Millionen, in über 3 Millionen Anthologien sind Beiträge von ihnen enthalten. Am 27. April 2003 verstarb Hildegard Schumacher, am 10. Juni 2018 Siegfried Schumacher. Siegfried Schumacher lebte nach dem Tod seiner Frau gemeinsam mit der Familie seiner Tochter in Bad Freienwalde und ist Ehrenbürger seiner Heimatstadt. Die Allgemeine Förderschule Angermünde trägt seit 2003 seinen Namen. Hidegard und Siegfried Schumacher erhielten den Alex-Wedding-Preis, den Kleist-Preis der Stadt Frankfurt/Oder und den Kunstpreis der FDJ.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können