Onleihe München. Programmieren im Kindergarten

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wir können nicht wissen, wie die Welt heutiger Kinder in Zukunft aussehen wird. Doch wir können unseren Alltag beobachten und daraus Rückschlüsse ziehen. Es zeichnet sich ab, dass die Fähigkeit, sich produktiv und konstruktiv mit digitaler Technik auseinanderzusetzen, immer wichtiger wird. Deshalb ist es sinnvoll, Kinder schon im Kindergarten mit dem Programmieren vertraut zu machen und ihre innovativen und kreativen Fähigkeiten für das digitale Zeitalter zu stärken. Das Buch gliedert sich in drei Teile, um auf dieses Ziel hinzuarbeiten. Nachdem im ersten Teil der Fokus auf unseren digitalen Alltag und die aktuelle Forschung gerichtet ist, finden Sie im zweiten Teil praktische Beispiele zu Programmierübungen mit Kindergruppen. Dabei erhalten Sie Tipps zum spielerischen Einsatz von Apps, Robotern und anderen Medien und Geräten. Im dritten Teil wird auf die Wichtigkeit des kritischen Hinterfragens und den verantwortungsvollen Umgang mit digitaler Technik und Informationsquellen eingegangen.

Autor(en) Information:

Karin Sönnerås ist anerkannte Erzieherin. Für die Gemeinde Kungsbacka in Schweden entwickelt sie Strategien im Bereich der Digitalisierung des Lernens. Seit 2014 beschäftigt sie sich zudem mit dem Thema Programmieren in Kindergarten und Vorschule.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können