Onleihe München. 3D-Drucken

Seitenbereiche:


Inhalt:

Schichtbauverfahren, Additive Manufacturing (AM), sind mittlerweile in allen Branchen bekannt. AM ist heute nicht nur ein unverzichtbares Werkzeug zur direkten digitalen Herstellung von Modellen und Prototypen, sondern auch ein Fertigungsverfahren zur Produktion von Endprodukten aus Kunststoff und Metall. Mit der Vorstellung kleiner und preiswerter Maschinen und dem Vordringen des AM in private Bereiche hat sich der Begriff 3D-Drucker durchgesetzt. Für alle, die mehr über die AM-Technologie oder das 3D-Drucken wissen wollen: Vom Anschauungsmodell bis zum komplexen, aus Metall gesinterten Produkt; Alle relevanten technische Aspekten des 3D-Druckens; Die Auswirkungen auf eine veränderte Methode der Herstellung und die damit verbundenen Aspekte einer neuen Art der Organisation von Produktion; Für Studierende, aber auch für Praktiker geeignet; Vermittelt schnell und anschaulich die wesentlichen Fakten.

Autor(en) Information:

Dr.-Ing. Andreas Gebhardt absolvierte ein Maschinenbaustudium an der RWTH Aachen. Er ist Geschäftsführer bei CP Centrum für Prototypenbau GmbH in Erkelenz. Seit 2000 Professor für Hochleistungsverfahren der Fertigungstechnik und Rapid Prototyping an der FH Aachen und seit 2000 Gastprofessor an der Cityuniversity New York.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können