NBib24. Grundkurs Betriebssysteme

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das Buch vermittelt in kompakter und leicht verständlicher Form wichtige Grundkonzepte, Verfahren und Algorithmen, die in modernen Betriebssystemen eingesetzt werden. Nach einer Einführung in grundlegende Konzepte und Betriebssystemarchitekturen wird auf die Interruptverarbeitung aus Sicht von Betriebssystemen eingegangen und es werden gängige Techniken zur Verwaltung wichtiger Betriebsmittel wie Prozesse, Threads, Hauptspeicher, Geräte und Dateien sowie wichtige Mechanismen der Koordination, Synchronisation und Kommunikation zwischen Prozessen und Threads vertieft. Ebenso werden die grundlegenden Problemstellungen und Techniken der Betriebssystemvirtualisierung erläutert. Es wird anschaulich mit vielen Bildern dargestellt, welche komplexen Aufgaben ein Betriebssystem zur Verwaltung von Betriebsmitteln sowie für den konkurrierenden Zugriff auf diese bewältigen muss.  Der Stoff wird mit vielen Beispielen aus aktuell relevanten Betriebssystemen und Programmiersprachen angereichert. Als Beispiel-Betriebssysteme werden vorwiegend Windows, Unix und Linux herangezogen. Synchronisationsprobleme werden vor allem in der Sprache Java beschrieben. Zu jedem Kapitel ist eine Sammlung von Kontrollfragen zur Nachbearbeitung des Stoffes beigefügt.

Autor(en) Information:

Prof. Dr. Peter Mandl ist Professor für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften München mit den Spezialgebieten Verteilte Systeme, Datenkommunikation und Betriebssysteme.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können