Onleihe Niedersachsen. Wasser - Spiegel des Himmels

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wie oben so auch unten! Die Weite des Himmels, die ziehenden Wolken - die spiegelnde Oberfläche eines Sees legt sich dem Betrachter zu Füßen. Im Wellenspiel des Windes pulsen die Konturen von Bäumen, Schilf und Blumen - nervös zitternd, glatt oder gemächlich. Eine Zauberwelt, die das Auge gefangen hält und die Sinne schärft. Ein meditativer Bilderreigen von Herbert Lenz mit Musik.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können