NBib24. Piesberg in Flammen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Seit Wochen treibt ein Feuerteufel in Osnabrück sein Unwesen. Als bei einem Brand in der Innenstadt drei Männer sterben und Hero Dyks Tochter Lilly bei ihrer Flucht aus dem brennenden Gebäude verletzt wird, entwickelt der Schriftsteller ein persönliches Interesse an dem Fall. Eine Spur führt ihn zu den verborgenen Geheimnissen einer kleinen, fragilen Gemeinschaft von Menschen in einer Siedlung am Fuße des Piesbergs - und zu einer längst vergessen geglaubten Tragödie. Doch erst als Hauptkommissar Heegers Tochter Feli vermisst wird, begreifen die beiden, wessen Plan sie folgen.

Autor(en) Information:

Heinrich-Stefan Noelke, 1955 in Versmold geboren, ist gelernter Metzger, studierter Betriebswirt, hat in Frankreich, England und Spanien gearbeitet und lebt nun mit seiner Familie in Osnabrück. Er hat neben diversen Kurzgeschichten 2006 den Abenteuerroman "Das Schwanken am Rande der Welt" mit dem Schauplatz Norwegen veröffentlicht und 2008 den Kriminalroman "Das Kind im Glas", der in Spanien spielt. 2011 folgte erstmals bei Emons der Osnabrück Krimi "Tod an der Hase". Mehr Information zum Autor unter

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können