Onleihe Niedersachsen. Das Leuchten in der Ferne

Seitenbereiche:


Inhalt:

Moritz Martens, einst gefragter Kriegsreporter, bekommt keine Aufträge mehr. Sein Konto ist fast leer, seine Ehe gescheitert. Als er die Fotografin Miriam kennenlernt, bietet sie ihm eine brisante Story an: die Geschichte einer jungen Afghanin, die als Junge verkleidet mit einer der brutalsten Talibangruppen durch die Berge zieht. Das Mädchen fürchtet ihre baldige Enttarnung. Martens nimmt Miriams Angebot an, über einen Kontaktmann ein Treffen für ein Interview zu arrangieren. Eine abenteuerliche Reise beginnt und Martens ahnt nicht, wie sehr das, was ihn in Afghanistan erwartet, sein Leben verändern wird.

Autor(en) Information:

Linus Reichlin, geboren 1957, begann nach längeren Aufenthalten in Südfrankreich, Italien und Kanada Reportagen zu schreiben, für die er 1996 den Ben-Witter-Preis der ZEIT erhielt. Er lebt in Berlin. Sein erster Jensen-Roman Die Sehnsucht der Atome war monatelang auf der KrimiWelt-Bestenliste und erhielt den Deutschen Krimipreis 2009. Zuletzt erschien sein Roman Der Assistent der Sterne.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können