Onleihe Niedersachsen. Hilferuf aus dem Folterkeller

Seitenbereiche:

Hilferuf aus dem Folterkeller

Hilferuf aus dem Folterkeller

die Hamburger Säurefassmorde ; eine Spurensuche

Autor*in: Thies, Heinrich

Jahr: 2014

Sprache: Deutsch

Umfang: 150 S.

Verfügbar

3.0

Inhalt:
Ein Hamburger Pelzhändler entpuppt sich als perfider Sadist. Er entführte, folterte und tötete Frauen, die er schließlich in Salzsäure auflöste. Zuvor hatte er seine Opfer gezwungen, sich von ihren Angehörigen "in ein neues Leben" zu verabschieden. Das Buch rekonstruiert die Entlarvung des beliebten Geschäftsmannes durch eine unbeugsame Polizistin.
Autor(en) Information:
Jahrgang 1953, studierte Germanistik, Politik, Philosophie und Journalistik. Er war Reporter bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und ist Autor zahlreicher Bücher, so auch der Studie "Ronny Riecken. Portrait eines Kindermörders" sowie der Romanbiographie "Die verbannte Prinzessin. Das Leben der Sophie Dorothea" (2006).

Titel: Hilferuf aus dem Folterkeller

Autor*in: Thies, Heinrich

Verlag: zu KLAMPEN

ISBN: 9783866743625

Schlagwort: Hamburg, Mörder, Intensivtäter, Sadomasochismus

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Recht, Polizei & Kriminologie

Dateigröße: 439 KB

Format: ePub

2 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl Bewertungen:
1
Durchschnittliche Bewertung: