Onleihe Niedersachsen. Mitgefühl

Seitenbereiche:


Inhalt:

Das Thema Flucht und Migration bestimmt die öffentliche Debatte in Deutschland. Sie wird leidenschaftlich, zum Teil auch verbittert geführt. Umso wichtiger: ein klarer Blick auf die Komplexität des Problems und eine ethische Richtschnur für die Mammutaufgabe der Integration. Heinrich Bedford-Strohm bezieht Position: christlich und empathisch, doch ohne den Blick für die Realität zu verlieren, liefert er überzeugende Argumente gegen Angst und Fremdenhass. Eine ermutigende Lektüre!

Autor(en) Information:

Heinrich Bedford-Strohm, Jahrgang 1960, evangelischer Pfarrer, Professor für Systematische Theologie und Theologische Gegenwartsfragen, Direktor der Dietrich-Bonhoeffer-Forschungsstelle für öffentliche Theologie an der Universität Bamberg. Seit 2011 Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Seit 2015 EKD-Ratsvorsitzender.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können