Onleihe Niedersachsen. Krisen-PR

Seitenbereiche:


Inhalt:

Aus einem kleinen Störfall wird eine heftige Krise, aus individuellem Fehlverhalten ein veritabler Skandal. Nicht selten hängt es vom Kommunikationsverhalten der Beteiligten selbst ab, ob und wie eine Krise entsteht. Und seit das Internet und die sozialen Medien den Skandalisierungswettbewerb mit den traditionellen Medien befeuern, können Kommunikationsfehler in kritischen Situationen noch schneller noch dramatischere Folgen haben. Auch in der umfänglich neu verfassten und aktualisierten 3. Auflage von "Krisen-PR" behandeln erfahrene und namhafte Profis aus Unternehmen, Medien und Beratungen die kommunikativen Mechanismen potentieller oder tatsächlicher Krisen. Sie analysieren typische Fehlerketten und Krisenmuster. Sie ziehen strategische und operative Schlussfolgerungen für den akuten Krisenfall. Und sie geben konkrete Anleitungen und praktische Tipps für den kommunikativen Umgang mit Risikothemen und Krisensituationen. Im Zentrum von "Krisen-PR" stehen zahlreiche neue Best- Practice-Beispiele. Anschaulich schildern die Autoren, wie sie unterschiedliche Kommunikationskrisen gemeistert oder zumindest Schaden mindernd gemanagt haben.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können