die Onleihe Niederbayern-Oberpfalz. Schandweib

Seitenbereiche:


Inhalt:

Diese Ausgabe von Claudia Weiss' historischem Roman "Schandweib" ist ein "enhanced E-Book" - ein angereichertes E-Book, das neben dem Roman vielfältiges Multimedia-Material wie etwa Videos und Bilder beinhaltet. Hamburg, 1701. Am Schweinemarkt findet man eine Frauenleiche ohne Kopf, und schon bald darauf wird eine Verdächtige festgenommen: Ilsabe Bunk, eine Frau in Männerkleidern - eine Hexe in den Augen des Volkes. Der junge Advokat Hinrich Wrangel übernimmt die Pflichtverteidigung der Gefangenen und gerät in eine gefährliche Intrige, aus der ihn nur Beistand von überraschender Seite retten kann ... Wie sah es in Hamburg zur Zeit des Schandweibs aus? Dieses enhanced E-Book hält neben dem Lesetext eine Vielzahl an Zusatzmaterialien bereit, die die Welt von vor über dreihundert Jahren in beeindruckender Weise lebendig machen. In diesem E-Book finden Sie zusätzliche Hintergrundinformationen, die die historischen Fakten des wahren Falls um Ilsabe Bunk erläutern. Eigens für das E-Book wurden etwa zwei Schandlieder eingespielt, die während der Hinrichtung Ilsabe Bunks gesungen wurden. In fünf Videos führt die Autorin an die Originalschauplätze ihres Romans, eine Karten-Overlay-Funktion ermöglicht den Vergleich zwischen dem aktuellen und historischem Stadtplan Hamburgs und direkt aus dem Romantext sind mehr als 150 Verweise aufrufbar, die zusätzliche Informationen zu historischen Personen und Begriffen liefern. Zuletzt illustriert umfangreiches Karten- und Bildmaterial das Leben in der Zeit um 1700.

Autor(en) Information:

Claudia Weiss, Jahrgang 1967, ist promovierte Historikerin und Privatdozentin. Sie hat in Hamburg und Moskau Geschichte, Slawistik und Geographie studiert und im Anschluss zwölf Jahre als Osteuropa-Historikerin in Deutschland, Frankreich sowie Russland geforscht und gelehrt, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Neben wissenschaftlichen Fachpublikationen schrieb sie für GEO Epoche und veröffentlichte Das Reich der Zaren, einen Sachbildband. 2011 erschien ihr gefeierter historischer Roman Schandweib, der erste Auftritt für die Protagonisten Ruth und Hinrich Wrangel.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können