der Onleihe-Verbund Niederlausitz. Der Weg in den neuen kalten Krieg

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Welt rüstet zum neuen Kalten Krieg. Der west-östliche Schulterschluss im Antiterrorkrieg ist verspielt. Die heillose Ost-Expansion der westlichen Allianz stößt auf den Widerstand Moskaus. Am Kaukasus ist Schluß. Zugleich scheitert Washingtons Strategie in Afghanistan und im Irak schmählich. Bush hat seinem Nachfolger Barack Obama einen Scherbenhaufen hinterlassen. Neue Machtzentren entstehen, der Wettlauf um Einfluss in der Welt geht in die nächste Runde. Alle diese dramatischen Entwicklungen hat Peter Scholl-Latour seit langem vorausgesehen. Sein Buch ist eine Chronik der Ereignisse seit 9/11, ein eindrucksvolles Zeugnis bestechender Klarsicht inmitten einer aus den Fugen geratenen Welt.

Autor(en) Information:

Peter Scholl-Latour, 1924-2014, promovierte an der Sorbonne in Paris in den Sciences Politiques und schloss sein Studium der Arabistik und Islamkunde an der Libanesischen Universität in Beirut mit Diplom ab. Seitdem war er in vielfältigen Funktionen als Journalist und Publizist tätig, u. a. als ARD-Korrespondent in Afrika und Indochina, als ARD-Studioleiter in Paris, als Fernsehdirektor des WDR, als Chefredakteur und Herausgeber des STERN. Seine TV-Sendungen erreichen höchste Einschaltquoten, seine Bücher haben ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Sachbuchautor gemacht.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können