der Onleihe-Verbund Niederlausitz. Der reichste Mann der Weltgeschichte

Seitenbereiche:


Inhalt:

Jakob Fugger ist der reichste Mann, der (nicht nur in Mythen) jemals gelebt hat. 1459 als Enkel eines Bauern geboren, häufte er ein unvorstellbares Vermögen an, das selbst den legendären J. D. Rockefeller oder heutige Superreiche wie Bill Gates in den Schatten stellt. In einer Zeit, in der die Macht von Königen schier unbegrenzt war, legte Jakob Fugger den Grundstein für seinen unglaublichen Reichtum. Innovative Ideen, Verhandlungsgeschick und vor allem Nervenstärke zeichneten den Bankier aus, der dem Papst die Erlaubnis für Zinsgeschäfte abrang. Greg Steinmetz zeigt Jakob Fugger, wie man ihn noch nie gesehen hat. Visionär - er unterstützte die erste Weltumsegelung -, kämpferisch - er forderte Martin Luther heraus -, allgegenwärtig - Könige, Kaiser und Päpste, keiner kam an ihm vorbei. Greg Steinmetz enthüllt, mit welchen Methoden Fugger sein gigantisches Imperium aufbaute, Fürsten- und Königshäuser in die Abhängigkeit drängte und die europäische Politik maßgeblich mitprägte. Um unseren modernen Kapitalismus, wie wir ihn heute kennen, zu verstehen, muss man Jakob Fugger verstehen. Mit 8-seitigem, farbigen Bildteil

Autor(en) Information:

Greg Steinmetz wuchs in Cleveland, Ohio auf und war über 15 Jahre als Journalist unter anderem für den Sarasota Herald-Tribune, den Houston Chronicle und die New York Newsday tätig. Für das Wall Street Journal leitete er das Büro in Berlin und London. Der Master-Absolvent der Medill School of Journalism lebt mit seiner Frau und ihren gemeinsamen 3 Kindern in Larchmont, New York.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können