Onleihe Nürnberg. Die Abtei der hundert Verbrechen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der zweite Teil der Trilogie um den sagenhaften "Lapis exilii" von Premio-Bancarella-Preisträger Marcello Simoni: mittelalterlich-üppig, mitreißend, geheimnissvoll. Italien im Jahr 1347: Ritter Maynard de Rocheblanche versucht, den grausamen Mord an dem Mönch Facio di Malaspina aufzuklären. Musste der Mönch sterben, weil er zu viel über den sagenumwobenen Stein der Verdammung, wusste, von dem es heißt, das Heil der gesamten Welt hänge von ihm ab? Während Maynard am Hof von Ferrara ermittelt, bricht die Pest über Europa herein. Und plötzlich steht das Schicksal der gesamten Menschheit auf dem Spiel...

Autor(en) Information:

Marcello Simoni, 1975 in Comacchio in der italienischen Provinz Ferrara geboren, studierte Literatur und arbeitete als Buchhändler und Archäologe. Sein Debütroman "Der Händler der verfluchten Bücher" wurde über Nacht zum Weltbestseller. Der Mittelalter-Thriller gewann renommierte Literaturpreise und belegte Spitzenplätze in den Bestsellerlisten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können