onleiheSaar. Der innere Freund

Seitenbereiche:


Inhalt:

Wie schafft man es, sich selbst ein Freund zu sein? Viele Menschen neigen dazu, die eigene Person und Erscheinung immer wieder in Frage zu stellen, kleine Misserfolge als größere Katastrophe anzusehen. Auf Basis der kognitiven Verhaltenstherapie beschreibt Thomas Hohensee, wie man eine positive innere Stimme entwickeln und damit überzogene Selbstkritik und selbstschädigende Überzeugungen ersetzen kann. Wie denken, fühlen und verhalten sich Menschen, die sich selbst mögen? Und wie kann man lernen, es ihnen gleichzutun? Einfühlsam zeigt Thomas Hohensee Wege dazu auf. Das fängt beim Verhältnis zum eigenen Körper an, geht vom Freundeskreis über Stressmanagement bis hin zur Frage: Wie kann man anderen ein Freund sein?

Autor(en) Information:

Thomas Hohensee, geboren 1955, war viele Jahre als Jurist und Schuldnerberater tätig. Nach einer Ausbildung am Deutschen Institut für Rational-Emotive und Kognitive Verhaltenstherapie machte er sich als Life Coach in Hamburg selbstständig. Zahlreiche Buchveröffentlichungen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.