onleiheSaar. Land der Skandale

Seitenbereiche:


Inhalt:

Die Lucona-Affäre, der AKH-Skandal, die Waldheim-Affäre, die "Todesschwestern" von Lainz, die BUWOG-Affäre - spektakuläre Großpleiten, heimtückische Morde, mysteriöse Todesfälle, aufsehenerregende Strafprozesse und gefallene Helden: Die jüngere Geschichte Österreichs liest sich spannend wie ein Thriller - mit dem Unterschied, dass die "Drehbücher" der großen Skandale und Affären, die die Zweite Republik erschüttert haben, alle wahr sind. Immer wieder haben Politiker und Manager ihre Macht missbraucht, Geld über dunkle Kanäle verschoben, persönliche Vorteile über das Allgemeinwohl gestellt und gelogen, dass sich die Balken bogen.

Autor(en) Information:

Wolfgang Fürweger, geboren 1971, lebt und arbeitet als Zeitungsjournalist in Salzburg. Er hat bereits mehrere Bücher bei Ueberreuter veröffentlicht, u. a. "Ferdinand Piëch. Automanager des Jahrhunderts",  "Die Red-Bull-Story" und "Land der Skandale". Sein historisches Buch "Verbrannte Kindheit" wurde mit dem Wissenschaftsbuchpreis des Jahres 2016 ausgezeichnet.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können