die Rhein-Sieg-Onleihe. Das Extrawurscht-Manöver

Seitenbereiche:


Inhalt:

Privatschnüffler Sven Schäfer macht sich heftige Vorwürfe, als er auf die Leiche der vermissten Iris Gulden stößt. Denn obwohl er seit Tagen nach ihr sucht, konnte er sie nicht retten. Der einzige Zeuge bessert seine Laune auch nicht gerade, es handelt sich nämlich um einen ziemlich verfressenen Mops. Doch halt - warum nicht vorgeben, es gäbe tatsächlich jemanden, der den Mord beobachtet hat? Jetzt muss er nur noch Kommissarin Elsa Dorn von seinem Plan überzeugen ... Der dritte Fall für Dorn und Schäfer - für alle Fans von Regionalkrimis und coolen Ermittlerduos. Geschrieben von einem echten Kommissar! Ebenfalls in der Reihe "Schäfer und Dorn" erschienen: Tote lächeln nicht (Band 1) Das Spätzle-Syndikat (Band 2) Der Brezen-Trick (Kurzkrimi, Band 2.5) eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung.

Autor(en) Information:

Franz Hafermeyer heißt in Wirklichkeit gar nicht Franz Hafermeyer. Denn hauptberuflich jagt er selbst die bösen Jungs, und die sollen ja nicht erfahren, welche finsteren Abgründe der freundliche Kommissar hat, der ihnen da gegenübersitzt. Absolut wahr hingegen ist, dass er mit seiner Familie im bayrischen Schwaben ganz in der Nähe von Augsburg wohnt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können