die Onleihe Sächsischer Raum. Ein Funke Magie

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein Verbannter Ein Versprechen Ein Funke dunkler Magie Näherin Adelheid ist mehr als verwundert, dass ein feiner Herr wie dieser Rumpel ihr seine Hilfe anbietet. Nicht nur, dass er sie und ihre Mutter finanziell unterstützt, er ermöglicht Adelheid auch durch eine arrangierte Heirat den sozialen Aufstieg. Alles, was Herr Rumpel dafür verlangt, ist ihr Versprechen, ihm irgendwann zu helfen. Das ist fast zu schön, um wahr zu sein! Rumpel ist mit sich und der Welt zufrieden. Für die Aussicht auf ein wenig Wohlstand lassen diese Menschen scheinbar nur zu gerne jede Vorsicht außer Acht. Und bis Adelheid merkt, was genau sie ihm versprochen hat, wird Rumpels Magie bereits wirken. Was kann da noch schiefgehen? Rumpelstilzchen einmal anders. Das Berlin der Goldenen Zwanziger Jahre bildet den Hintergrund für eine Geschichte, in der Rumpelstilzchens Motive gründlich unter die Lupe genommen werden. So grausam und willkürlich er uns im Märchen auch erscheint, niemand handelt ohne guten Grund, auch die Bösen nicht.

Autor(en) Information:

Elena Münscher ist mit Leidenschaft Autorin. In ihren Geschichten verbindet sie gerne ein phantastisches Element mit historischen Tatsachen. Sie lebt in Niedersachsen, einem Land, dessen Sagenwelt reichlich Inspiration für ihre Geschichten liefert, und sie liebt Heidehonig, blökende Schafe und wilde Orchideen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können