die Onleihe Sächsischer Raum. Mit Tieren sprechen lernen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Tiere tragen Spiritualität und Weisheit in sich. Sie haben Gefühle, die Sie uns mitteilen möchten. Aber wie können wir mit Tieren sprechen und ihre Sprache verstehen? Die Kunst der Telepathie kann erlernt werden. Über die emotionale und mediale Begegnung mit Tieren ist jedoch nicht nur Seelenflüstern, sondern auch das Lesen von Chakren und Energiekörper möglich. Mit grundlegenden Techniken der Tierkommunikation wie AKHESY, Channeln, Aurasehen, Astralreisen und vielem mehr, kann eine Verbindung von Mensch zu Tier entstehen. Die erfahrene Therapeutin Beate Bunzel-Dürlich führt uns anhand vieler Übungen und Illustrationen Schritt für Schritt zu glücklichen und erfolgreichen Beziehungen mit unseren Tieren. Für ein gesundes Haustier, das sich in seinem Umfeld wohlfühlt.

Autor(en) Information:

Beate Bunzel-Dürlich, startete als Künstlerin und Mode-Designerin. Ihre medialen und feinfühligen Fähigkeiten, die sie bereits in Kindertagen spürte und entwickelte, führten sie im Laufe ihres Lebens auf einen neuen Weg: Neben ihrer Tätigkeit als Heilpraktikerin und Therapeutin coacht sie seit über 20 Jahren Menschen aller Alters- und Berufsgruppen in wichtigen Lebensfragen. Neben ihrer umfassenden therapeutischen Ausbildung sind es ihre Medialität und Intuition, die wesentlich zum Erfolg ihrer Beratungen beitragen. Beate Bunzel-Dürlich ist fachliche Leiterin des von ihr gegründeten Akasha-Zentrum für Medialität und Lebensfreude in Berlin. Seit 1996 bildet sie Menschen aus, ihre medialen Fähigkeiten zu entfalten und zu vervollkommnen. www.beate-k-duerlich.de

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können