die Onleihe Sächsischer Raum. Das Mirakel von Köln

Seitenbereiche:


Inhalt:

Köln, 1625: Der erzbischöfliche Generalvikar Bernhard Fresenius rettet die fallsüchtige junge Christina vor dem Tod durch den Pöbel und bringt sie ins Kloster Santa Klara. Doch statt dort Sicherheit zu erfahren, wird Christina hinter den Mauern Zeugin von Teufelsaustreibungen, sittlichem Verfall und unaussprechlichen Verbrechen. Als ihr die Flucht gelingt, gerät sie selbst in das Ränkespiel der Mächtigen, das bereits mehrere Leben gefordert hat. Christina beschließt, sich zu rächen, und schmiedet einen Plan, der die Stadt vor ihr erzittern lässt.

Autor(en) Information:

Bettina Szrama, geb. 1952 in Meißen, ist Dipl.-Agraringenieurin und absolvierte nach Führungspositionen in der Landwirtschaft 1991 ein Literaturstudium an der Schule des Schreibens in Hamburg. Danach journalistische Tätigkeit, seit 1994 verstärkt belletristische Aktivitäten. Auszeichnungen: "Internationaler Schriftstellerwettbewerb WRITEMOVIS " in Hollywood, Top-Ten-Platzierungen 2002 ("Die Geistheilerin") und 2003 ("Im Zweifel für den Hund"), 2. Platz 2005 für das Manuskript mit dem Arbeitstitel "Die Hexe und der Henker", 2011 bei Emons erschienen unter dem Titel "Der Henker von Lemgo".

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können